The Thing

John Carpenter, der wenige Jahre zuvor mit Halloween das Genre des Slasherfilms mitbegründet hatte, schuf 1982 mit The Thing einen Film, der zwar weniger revolutionär, dafür aber mindestens so unterhaltsam daher kommt. Zur Zeit seiner Entstehung ein Flop, ist The Thing heute ein Klassiker des Horrorfilms.

Mitten in der Antarktis jagt ein Hubschrauber einen Hund; statt ihn zu töten, sterben aber die beiden Insassen des Hubschraubers, beide Norweger, selbst. Ohne Skepsis nimmt eine Forschungsstation, die aus 12 amerikanischen Männern besteht, den Hund auf. Recht bald müssen sie feststellen, dass der Hund kein Hund ist, sondern ein außerirdisches Wesen, dass die Form des Hundes imitiert und schon auf der Suche nach den nächsten Opfern ist. Das Team um MacReady (Kurt Russell) fragt sich, wer tatsächlich noch ein Mensch und wer schon längst nur noch eine Imitation seiner selbst ist. Die Jagd auf das Ding aus einer anderen Welt beginnt.

Viel Neues hat The Thing letztlich nicht zu bieten; der Film erinnert immer wieder an den drei Jahre zuvor entstandenen Alien von Ridley Scott. Wie in Scotts Meisterwerk wird eine sich in fremder, unwirtlicher Umgebung befindende Gruppe nach und nach von einem außerirdischen Wesen dezimiert. Doch auf vielen Ebenen ist Alien überlegen: Der Film schuf Charaktere, an die man sich heute noch erinnert und brachte mit Ripley die erste Actionheldin hervor; die Figuren von The Thing sind recht austauschbar und bleiben kaum im Gedächtnis. Wo Alien mit einem beklemmend-dreckigen Setdesign faszinierte, kann The Thing kaum Akzente setzen.

The Thing hat sich vom Kassenflop aber dennoch zum Kultfilm gemausert – und das nicht ohne Grund: Das Ratespiel, wer wohl nur noch eine Imitation ist, bereitet bis zum Ende Vergnügen; die handgemachten, ziemlich blutigen Splattereffekte können auch heute größtenteils noch voll und ganz überzeugen. Auch wenn die Komplexität von Alien also fehlen mag, unterhält The Thing aufs Beste und hat sich seinen hervorragenden Ruf durchaus verdient.

7/10

Advertisements